a b c d e f g h i j k l m n o p q r s t u v w x y z #

Soziale und Seniorenselbsthilfe

"Hoyerswerdaer Spätlese" e. V.

Veröffentlicht am: 16.01.2020,      Kategorie: Soziale und Seniorenselbsthilfe

Treff: Broilerbar WK II in 02977 Hoyerswerda, 14.00 Uhr

      

Veranstaltungsplan 1. Halbjahr 2020

Januar 18.01. "Markt der Möglichkeiten" - Stand in der Lausitzhalle
  22.01. Clubnachmittag
  29.01. Reisebericht der VHS
Februar 05.02. Spielenachmittag
  12.02. Versammlung mit Vorstandswahl
  19.02. Clubnachmittag
  26.02. Fasching im Club mit Prämierung der besten Kostüme
März 04.03. Frauentagsfahrt (kein Clubnachmittag)
  11.03. Frauentagsfeier im Club
  18.03. Clubnachmittag
  25.03. Lesenachmittag von Mitgliedern gestaltet
April 01.04. Spielenachmittag
  08.04. Frau Störmer von der Reimann-Bibliothek liest zu Ostern im Club
  15.04. Clubnachmittag
  22.04. Clubnachmittag
  29.04. Vortrag der VHS
Mai 01.05. Stand am Lausitzer Platz zum Feiertag
  06.05. Quiznachmittag gestaltet von den Mitgliedern
  13.05. Muttertag im Club (Aufbau im Lausitzcenter)
  14.05. - 16.05. Stand im Lausitzcenter
  20.05. Clubnachmittag
  27.05. Frühlingsfest im Club
  29.05. Tagesfahrt des Vereins Spätlese
Juni 03.06. Spielenachmittag
  10.06. Clubnachmittag
  17.06. Modenschau gestaltet von den Mitgliedern
  24.06. Clubnachmittag

(Änderungen vorbehalten)

Interessierte Frauen und Männer Hoyerswerda

Veröffentlicht am: 26.04.2018,      Kategorie: Soziale und Seniorenselbsthilfe

Die Frauenarbeit der Evangelischen Kirchen in Hoyerswerda wendet sich an alle Frauen, die Gespräche und Austausch suchen für ihre Aufgaben in Beruf und Familie, etwas dazu lernen möchten, Hilfe suchen, anderen helfen wollen und Mitverantwortung übernehmen möchten. Selbstverständlich sind auch Männer zu allen Veranstaltungen herzlich eingeladen.

Beginn jeweils 19.00 Uhr im Martin-Luther-King-Haus

 

Junge Selbsthilfe

Veröffentlicht am: 23.01.2017,      Kategorie: Soziale und Seniorenselbsthilfe

Imagekampagne zur Jungen Selbsthilfe www.mehr-als-stuhlkreis.de

Ade verstaubte Klischees und falsche Informationen über Selbsthilfegruppen! Mit der Kampagne "Mehr als ein Stuhlkreis" möchte das Projekt Junge Selbsthilfe Berlin-Mitte/StadtRand gGmbH junge Menschen für diese Form der gegenseitigen Unterstützung begeistern.

Fünf junge Menschen aus fünf unterschiedlichen Selbsthilfegruppen erzählen von ihren eigenen Erfahrungen in der Selbsthilfe und ermutigen Andere, es einfach auch mal auszuprobieren.

Die Kampagne richtet sich an junge Menschen, die mit ihren Anliegen nicht alleine bleiben möchten, ihre Freunde/Freundinnen und Angehörige. Außerdem sollen Sozialarbeiter/Sozialarbeiterinnen, Psychologen/Psychologinnen, Pädagogen/Pädagoginnen und andere Fachkräfte für das Thema Selbsthilfe sensibilisiert werden.

Zur Kampagne gehören fünf Postkarten- und Plakatmotive, die kostenfrei bei StadtRand gGmbH bestellt werden können. Außerdem informiert die Webseite www.mehr-als-stuhlkreis.de über Selbsthilfegruppen und verweist auf Selbsthilfekontaktstellen in Berlin sowie bundesweit.

Gefördert wird die Kampagne von der AOK und BKK.

Fragen und Rückmeldungen an:

Projekt Junge Selbsthilfe Berlin-Mitte/StadtRand gGmbH, Franziska Anna Leers, kontakt@mehr-als-stuhlkreis.de

 

Kontaktdaten:

Projekt Junge Selbsthilfe in Berlin Mitte

StadtRand gGmbH

Perleberger Straße 44

10559 Berlin

Tel.: 030/3946364, Fax: 030/3946485

www.stadtrand-berlin.de

https://www.facebook.com/SHKBerlinMitte/

www.mehr-als-stuhlkreis.de