Hinweis
  • Google Geocoding API error: You are over your quota.

Parkinson - Regionalgruppe Bautzen der Deutschen Parkinsonvereinigung e. V.

  • Ansprechpartner/in:
    1. Christine Domschke
  • Telefon:
    1. 03591/301207
  • E-Mail:
    1. Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Treffpunkt/Zeit

in der Regel jeden 2.Dienstag im Monat- 14.00 Uhr im Unabhängigen Seniorenverband Löhrstr.33 in Bautzen

 Ab sofort:

Reha-Sportgruppe Parkinson, jeden Mittwoch um 11:00 Uhr "GO IN Erlebniswelt" in Bautzen Wilthener Straße 32

Zielgruppe

Parkinsonpatienten und deren Angehörige

Ziele und Angebote

 

Was ist Parkinson?

Die Parkinsonsche Krankheit ist eine Stoffwechselstörung im Zentralen Nervensystem, die Überträgersubstanz Dopamin wird im Gehirn nicht ausreichend gebildet. Das wirkt sich auf den gesamten Körper aus, vorwiegend auf die Bewegungsabläufe, aber auch auf das vegetative Nervensystem und auf die Psyche. Die Ursache der Krankheit ist bisher nicht bekannt. Noch gibt es keine Heilung – Aber die medikamentösen Möglichkeiten haben sich in den letzten zwanzig  Jahren ganz wesentlich verbessert.

 

Unsere Angebote

Die Bautzener Regionalgruppe ist für alle Kontakt suchenden Parkinsonpatienten und deren Angehörige offen und bietet unterschiedliche Veranstaltungen  wie

  • Vorträge von Ärzten, Psychologen, Therapeuten u. ä.
  • Gespräche mit Vertretern von Krankenkassen, sozialen und juristischen Einrichtungen
  • Gesprächsrunden innerhalb der Gruppe
  • Tipps für Angehörige, wie Erfahrungsaustausch über das Leben mit der Krankheit des Partners – Einbeziehung der Angehörigen in alle Aktivitäten
  • Gemeinsame Freizeit mit Ausflügen, Besichtigungen und Feiern ( Sommerfest und Weihnachtsfeier)

Die Patienten erhalten aktuelle Informationen zu medikamentösen und nichtmedikamentösen Behandlungsmöglichkeiten und zu neuesten Erkenntnisse aus Forschung und Lehre.

Zum besseren Verständnis und Umgang mit der dieser Krankheit sowie zur Erhaltung der Lebensqualität erhalten die Mitglieder über die Gruppe Informationsmaterial, wie Videos und CD`s für Gymnastik und Sprachübungen, sowie zahlreiche Broschüren über diese Erkrankung und deren Therapien und eine kostenlose Mitgliederzeitschrift.

Wir geben Hinweise zur Bewältigung der Alltagsprobleme und regen die Mitglieder an, selbst aktiv zu sein im Kampf mit der Krankheit.

Zu Hause sind die Patienten allein mit der Krankheit – in der Gemeinschaft findet der einzelne Kraft und Halt!

 

Anfahrt