Hinweis
  • Google Geocoding API error: You are over your quota.

Bund der Vertriebenen/Stadtverband Hoyerswerda e. V. (BdV)

  • Ansprechpartner/in:
    1. Frau Gisela Lossack
  • Telefon:
    1. 03571/417858

Treffpunkt/Zeit

Haus der Parität, H.-Mann-Straße 37 in Hoyerswerda
Donnerstag 9:00 – 12:00 Uhr

Zusammenkünfte laut Plan der Gruppen

Zielgruppe

Der BdV Stadtverband Hoyerswerda erfasst die Heimatvertriebenen der Stadt und des ehemaligen Kreises Hoyerswerda und hat eine Mitgliederstärke von 120 Mitgliedern. Er ist Mitglied des Landesverbandes der Vertriebenen und Spätaussiedler im Freistaat Sachsen/Schlesische Lausitz e. V. (LVS). Der BdV als Dachverband vereinigt die Landsmannschaften Schlesien, Ost- und Westpreußen und Wartheland, Brandenburger und Sudetendeutsche. Der BdV Stadtverband besteht aus den Heimatvertriebenen von Ost-und Westpreußen, Warthegau, Ostbrandenburg, Schlesien und Pommern. Er versteht sich als Interessengemeinschaft der deutschen Heimatvertriebenen. Der BdV verfolgt ausschließlich und unmittelbar gemeinnützige Zwecke und tritt auf der Grundlage der Charta der deutschen Heimatvertriebenen vom 05.08.1950 für alle Heimatvertriebenen und deren Rechte ein. Er sorgt für die Erhaltung, Pflege und Entfaltung des heimatlichen Kulturgutes.

Trotz gemeinsamen Schicksals ist die Spezifikation in den einzelnen Gruppen eine andere. Die Mitglieder sind überwiegend ältere Menschen. Das wesentliche Anliegen ist deshalb, die Kompetenzen der älteren Bürger zu fördern, sie mitgestaltend in allen Lebensbereichen einzubeziehen. Das betrifft u. a. die Kommune, die Kultur, die Bildung und andere Betätigungsfelder, die die Lebensqualität erhöhen.

Ziele und Angebote

  • Unterstützung in außergewöhnlichen Lebenslagen,
  • Hilfe bei der Erledigung von Amtsgängen (z. B. bei der Ausfüllung von Anträgen und Formularen),
  • Organisation und Gestaltung mit heimatspezifischem Inhalt,
  • Vorbereitung und Organisation von kulturellen und gesellschaftlichen Höhepunkten,
  • Erhalt und Pflege des heimatlichen Kulturgutes zur Bereicherung und Gestaltung des Verbandslebens unserer Mitglieder,
  • Durchführung der Arbeitsaufgaben für die Patenschaftsbeziehungen mit den Deutschen Freundeskreisen Neiße, Glatz, Landeshut in Schlesien sowie den Verbänden der Deutschen Minderheit in Masuren z. B. Allenstein, Sensburg und dem Ermländischen-Masurischen Frauenverband,
  • Sicherung der Zusammenarbeit mit den Nachbarverbänden Cottbus usw.,
  • Unterstützung der Spätaussiedler bei der Einbürgerung und Einbeziehung in unsere Vereinsarbeit.

Der BdV Stadtverband hat eine Vertreterin im Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge der Stadt Hoyerswerda, woraus sich ebenfalls Betreuungsaufgaben ableiten.

Anfahrt